Dalmanuta-Lebensweg.de 
        
Meditation - Reiki - Spiritualität     


                   
    

Der Dalmanuta Lebensweg

Der Dalmanuta Lebensweg beruht auf den drei Dalmanuta Prinzipien, die durch Peter Michael Dieckmann ins Leben gerufen wurden.
Durch Anwendung dieser drei Prinzipien werden wunderbare Dinge geschehen, die den Lebensweg verändern und bereichern.
 

 

Dieses Bild dient als Metapher für eines der drei Prinzipien.

Dieses Bild aus der Kapelle einer alten Burgruine zeigt was geschieht, wenn wir den Mut haben, uns unseren Gefühlen zu stellen. Dies fällt bei positiven Gefühlen leichter als bei negativen Gefühlen.

Wie bei dieser Kapelle die Mauern zerfallen sind, so werden auch die Mauern, die unser Herz manchmal umgeben, langsam bröckeln und den Blick auf neue Wege und Möglichkeiten freilegen.

Dieser Platz in der alten Kapelle bietet Möglichkeiten zum Verweilen.

Auch in unserem Innern gibt es so einen Ort, der unsere innere Kraftquelle ist. Je nach Kultur oder Religionszugehörigkeit lassen sich für diesen wundervollen Ort verschiedene Beschreibungen finden. Es ist die Quelle unseres Seins, der zentrale Punkt unserer Wahrheit oder der Ort unserer wirklichen Realität. Meistens wird mit dem Sitz der Gefühle das Herz in Verbindung gebracht. Es gibt aber auch spirituelle Lehrer, die sagen, dass es ein spirituelles Herz gibt.

Wie dem auch sei, jeder möge auf seine Weise diesen Ort im Innern finden, egal wo er ihn körperlich ansiedeln mag. Aber die Erfahrungen haben gezeigt, dass er im Bereich des Herzchakras zu finden ist.

Schöpfen wir die Kraft aus dieser Quelle oder begeben wir uns z.B. durch Meditation dorthin, so werden sich neue Wege zeigen.

 

Ändern wir die Perspektive:

 

Ändern wir nur ein klein wenig den Blickwinkel, so schauen wir aufwärts in den Himmel.

Dieses Bild dient der Metapher für ein weiteres Prinzip. Schauen wir in den Himmel und machen uns bewusst, dass wir von Energie umgeben oder göttlichen Ursprungs sind. So können wir ruhiger werden. Das Herz weitet sich und wir begeben uns in unseren inneren Raum der Stille. Wir verbinden uns mit dem Ursprung allen Seins.

Schließen wir in der Meditation die Augen, so kann das Bild vom Blick in den Himmel wie auf einer inneren Leinwand sichtbar bleiben.

 

Ändern wir ein weiteres Mal die Perspektive:

 

Dieser Blickwinkel aus der alten Kapelle bietet uns einen Blick in die Ferne.

Der Blick in die Weite steht für ein weiteres Prinzip auf dem Dalmanuta Lebensweg.

Tragen wir die Kraft, unsere Möglichkeiten und die Dinge, für die wir uns interessieren und die uns Freude bereiten, in die Welt. Mit den drei Dalmanuta Prinzipien werden wir in die Lage versetzt wunderbare Dinge in unser Leben zu bringen.

Die treibende Kraft, die Liebe, als zentrale Kraftquelle kann ungehindert fließen, wenn die drei Tore nach dem Dalmanuta Prinzip geöffnet sind.
 

1.    Öffne das Tor zum Himmel

2.   
Öffne das Tor zum Herzen

3.    Öffne das Tor zur Welt